Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

  • Diese veranstaltung ist abgelaufen.

23. März: Vortrag – Das Ende der Megamaschine

März 23 @ 19:30 - 21:00

Fabian Scheidler stellt in dem VHS-Vortrag sein Buch Das Ende der Megamaschine vor – und lässt dabei die Entwicklung unseres Weltsystems Revue passieren. Er demontiert die Fortschrittsmythen, kritisiert die Logik der endlosen Geldvermehrung und zeigt, was wir tun können. Dabei kommt er natürlich auch auf die Handelsabkommen der EU zu sprechen.

Mit seinem Buch hat „Scheidler nicht nur eine ökonomische, sondern auch eine bemerkenswerte psychologische Geschichte des Kapitalismus geschrieben“, hieß es beispielsweise in einer Rezension der Schweizer Wochenzeitung WOZ, die auch ein Interview mit dem Autoren publizierte.

55129529499491915606a18415484558-600x851

„Wir sind augenblicklich Zeugen, wie ein ganzer Planet, der vier Milliarden Jahre für seine Entwicklung brauchte, in einer globalen Wirtschaftsmaschinerie verheizt wird, die Unmengen von Gütern und zugleich Unmengen von Müll produziert, irrsinnigen Reichtum und massenhaftes Elend, permanente Überarbeitung und sinnlosen Leerlauf.“ Globales Burn-out. Diese Diagnose stellt Fabian Scheidler in seinem kenntnisreichen Buch über die „Geschichte einer scheiternden Zivilisation“. Der Autor (Jahrgang 1968) ist weder ein panischerVerschwörungstheoretiker noch ein düsterer Pessimist, der mit wüsten Weltuntergangsszenarien schnell Kasse machen will. (…) Er propagiert eine ‚Gesellschaft (…), die auf Kooperation gründet statt auf Konkurrenz.‘ (Marianne Bäumler im Kölner Stadtanzeiger)

Fabian Scheidler hat immer wieder mit Greenpeace, attac und „Brot für die Welt“ zusammengearbeitet.

Weitere Infos zu der Veranstaltung finden Sie auf der Webseite der VHS.

Eintritt: 7 Euro

 

 

Details

Datum:
März 23
Zeit:
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

VHS Konstanz
Katzgasse 7
Konstanz, 78462 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.vhs-konstanz-singen.de