Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

  • Diese veranstaltung ist abgelaufen.

TiSA-Veranstaltung fällt aus!

Januar 26 @ 19:30 - 21:30

Eilmeldung: Die für heute, 26. Januar, geplante Veranstaltung zum Dienstleistungsabkommen TiSA (im Treffpunkt Petershausen) muss leider ausfallen! Der Referent ist erkrankt. Sorry!!!

 

 

TiSA

Droht dem öffentlichen Dienst der Ausverkauf? Könnten demnächst gewinnorientierte Firmen die Wasserversorgung übernehmen, den Busverkehr, die Friedhöfe, die Müllabfuhr und große Bereiche des Gesundheitswesens? Seit fünf Jahren verhandeln fünfzig Staaten über das geplante Dienstleistungsabkommen TiSA, das auf Liberalisierung und Privatisierung unserer öffentlichen Grundversorgung abzielt. Mit am Tisch sitzen die EU, die USA, Kanada und Japan, aber auch die Schweiz, Pakistan oder die Türkei.

Was kommt da auf die Gemeinden zu, die bisher diese Leistungen erbrachten? Warum erklären sich in der Schweiz immer mehr Kommunen zur TiSA-freien Zone? Wird der Datenschutz als Hemmnis für den freien Handel mit Dienstleistungen aufgeweicht? Und dürfen Staaten überhaupt noch die Finanzmärkte regeln?

Derzeit spricht vieles dafür, dass die geheimen TiSA-Verhandlungen trotz der neuen US-Regierung fortgesetzt werden. Über die neuesten Entwicklungen und den Widerstand informiert am Donnerstag, den 26. Januar, Cuno Hägele im Treffpunkt Petershausen, Konstanz. Der Geschäftsführer der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di in Stuttgart referiert an diesem Abend auch über die Folgen, die TiSA für die Umwelt und die Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben würde.

 

 

Details

Datum:
Januar 26
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Treffpunkt Petershausen
Georg-Elser-Platz 1
Konstanz, 78467 Deutschland
+ Google Karte