Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mi., 30. Januar 2019: Essen ist politisch! (Veranstaltung)

Januar 30 @ 19:00 - 21:00

Am 19. Januar 2019 demonstrierten wieder Zigtausende in Berlin unter dem Motto „Wir haben die Agrarpolitik satt!“; in Tübingen waren Tausende unterwegs; auch in Konstanz protestierten rund 60 Menschen gegen die Agrarpolitik der EU und der deutschen Regierung.

Diese Agrarpolitik bevorzugt die industrielle Landwirtschaft und gefährdet die kleinbäuerliche Landwirtschaft. Anneliese Schmeh vom Hagenweilerhof bei Überlingen und aktives Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) wird an konkreten Beispielen erläutern, wie sich die Freihandelsabkommen, die EU-Agrarsubventionen zugunsten der Agroindustrie und des Großgrundbesitzes sowie die politischen Maßnahmen konkret auf ihre Arbeit auswirken. Vor welchen Herausforderungen stehen die naturnah wirtschaftenden Höfe? Wie beurteilen sie die Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung? Und welche Möglichkeiten zur Gegenwehr gib es?

Beginn der Veranstaltung: 19 Uhr. Ort. Treffpunkt Petershausen, Georg-Elser-Platz 1, 78467 Konstanz. Die Veranstaltung wird mitgetragen von der AbL, den TierschützerInnen von Animal Pride, dem Verein seemoz e.v. und der Konstanzer Gruppe der Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi).

 

Anneliese Schmeh

Ausführliche Informationen über die EU-Agrarpolitik und die Probleme der Landwirtschaft finden sich im neuen Agrar-Atlas 2019.

Details

Datum:
Januar 30
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Treffpunkt Petershausen
Georg-Elser-Platz 1
Konstanz, 78467 Deutschland
+ Google Karte