Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

So., 13. März 2022: Mahnwache Fukushima

März 13 @ 11:00 - 13:00

Fukushima-Mahnwache 2021

Die Welt steuert wieder auf eine nukleare Katastrophe zu – diesmal in der Ukraine. Die Atomkraftwerke in der Ukraine wurden zur Kriegsbeute. Die eingesargte AKW-Anlage in Tschernobyl erhält keinen Strom und kann möglicherweise nicht ausreichend gekühlt werden, d.h. wieder droht ein Super-GAUu, der diesmal das kriegsbedingte Flüchtlingselend in unermessliche Ausmaße steigern würde. Handeln wir jetzt!

Doch anstatt daraus die Konsequenzen zu ziehen und endlich aus der Atomkraft auszusteigen, schlagen die Industrie und viele Politiker:innen die umgekehrte Richtung ein. So veröffentlichte an Silvester 2021 die EU-Kommission ihren Beschluss, Erdgas und Atomenergie als „nachhaltige Energieträger“ einzustufen („Taxonomie“), was nichts anderes bedeutet, dass künftige Investitionen in diese Energieträger als nachhaltig und ökologisch eingestuft werden und entsprechende Vergünstigungen erhalten.

Und die mit dem Ukraine-Krieg einhergehende Versorgungsunsicherheit bringt nun viele dazu, über eine Verlängerung der drei deutschen AKWs oder gar über einen Neueinstieg nachzudenken. Das halten wir für Wahnsinn.

Deshalb rufen wir auf: Kommt am Sonntag, 13. März, um 11 Uhr zur Mahnwache bei der Fahrradbrücke!
Mehr Informationen zu Atomenergie und Krieg finden sich auf der Website der Ärzt*innen für die Verhütung des Atomkriegs.

Details

Datum:
März 13
Zeit:
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Herosépark
Herosé-Park
Konstanz, Baden-Württemberg 78467 Deutschland
+ Google Karte