Aktion vor der Grünen-Landesgeschäftsstelle in Stuttgart

Am heutigen Donnerstag demonstrierten Initiativen des Netzwerks Gerechter Welthandel Baden-Württemberg vor und in der Landesgeschäftsstelle der Grünen in Stuttgart. Die Aktion ist Teil einer Kampagne, die die grün geführte Landesregierung dazu bringen soll, das klima- und menschenschädliche EU-Kanada-Handelsabkommen CETA im Bundesrat abzulehnen. Heute beteiligten sich die Heidelberger, Karlsruher und Konstanzer Bündnisse für gerechten Welthandel, das Greenteam Schwabenpower, attac Stuttgart, das Ortenauer Bündnis gegen CETA-TTIP-TiSA und Mehr Demokratie e.V. Ein ausführlicher Bericht über die Aktion und die Gründe erschien auf dem Online-Magazin seemoz.

 

Auch weiterhin grün aus Verantwortung? Besuch in der Landesgeschäftsstelle. Links: Geschäftsführer Andreas Hamm

Vor der Geschäftsstelle am Rotebühlplatz, Stuttgart-Mitte

Das Team von Greenteam Schwabenpower
Michael Sadtler (Heidelberger Bündnis für gerechten Welthandel) im Gespräch mit Andreas Hamm, Landesgeschäftsführer der Grünen